Regelmäßige Prüfungen der Arbeitsmittel sind Pflicht

Unternehmer sind dazu verpflichtet, die firmeneigenen Arbeitsmittel regelmäßig zu prüfen und zu warten. Dabei werden oftmals die sogenannten ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel vergessen, wie z.B. Wasserkocher oder Bohrmaschinen. Laut einer Statistik der BG ETEM lauern aber hier die meisten Gefahren. Ca. 90% aller Unfälle passieren im Bereich der Niederspannung (unter 1.000 Volt). 
Die Betriebsmittel sollten daher regelmäßig von einer Befähigten Person nach Vorschrift 3 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung geprüft werden.

Aktuelles in der Übersicht

Covid19- Die wichtigsten Infos und FAQ
Wir sind bestrebt, Ihnen die wichtigsten Informationen zum Thema Covid19 z... mehr lesen

Besuchen Sie uns auf der A+A in Düsseldorf vom 5.-8.11.2019
Auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energ... mehr lesen

Geschäftsübergabe
mehr lesen

   
Copyright 1993 - 2020 Oldrich Becker | Impressum + Datenschutz